Unbenannte Seite

KONTUREN

LED, Leuchtkonturen am Schacht 3 und 4 der Zeche Schlägel & Eisen, Herten
Permanente Arbeit ab 2020

<< >>
Gunda Foerster, KONTUREN, LED, Zeche Schlägel & Eisen, Herten | Permanente Arbeit ab 2020 Gunda Foerster, KONTUREN, LED, Zeche Schlägel & Eisen, Herten | Permanente Arbeit ab 2020

Info

Als Markierung und Akzentuierung werden an den Konturen von Schacht 3 und 4 weiße LED-Lichtlinien angebracht. Das immaterielle Medium Licht akzentuiert die Architektur, den historischen Charakter und die traditionelle Nutzung der Gebäude:
Die Steinkohlezechen im Ruhrgebiet haben die Region bis heute sowohl landschaftlich als auch ökonomisch
und sozial nachhaltig beeinflusst und werden dies auch nach der Stilllegung noch lange tun.
Die Klarheit der Architektur der Zechen bildet einen starken Gegensatz zur sonstigen architektonischen
Struktur der Region, die durch Gebäude eher kleinerer Dimension geprägt ist.
So verweist die Markierung der Konturen ehemaligen Förderschächte 3 und 4 mit weißen Lichtlinien auf
deren besondere architektonische Struktur und historische Funktion und akzentuiert diese.
Die signifikante Struktur der Zeche wird betont, um das, was über Jahrzehnte Kraftzentrum der Gegend war,
vor dem Vergessen zu bewahren.
Die leuchtende Konturierung unterstreicht die Besonderheit dieser Industriearchitektur und schafft ein
weithin sichtbares Zeichen. Die Lichtlinien betonen den skulpturalen Charakter der Bauten und lassen
sie selbst zu Lichtskulpturen werden, die den Raum definieren.

<<>>